Freitag, 26. Juni 2015

Erdbeerquarktorte


Unten ein heller Standardbiskuit, obendrauf 700g Quark mit 200g Sahne vermengt, 750g klein geschnittene Erdbeeren unterheben und fertig ist eine köstliche frische Erdbeertorte!

Montag, 1. Juni 2015

Heidelbeer-Käsekuchen




Das Rezept war von hier...
Ich habe nur die Hälfte genommen und den Kuchen in einer 18cm-Form gebacken.
Sehr saftig und sehr lecker!

Donnerstag, 14. Mai 2015

Spargeltarte(lette) nach Vincent Klink


Von einem der wirklich leckere bodenständige Sachen kochen kann...ich liebe seine Rezepte.

Zunächst wird der geschälte Spargel in eine Pfanne mit etwas Wasser gegeben, dazu etwas Salz, Zucker und ein Stückchen Butter. Deckel drauf und garen lassen bis das Wasser ganz verdunstet ist. Etwa 15 min.


Der Mürbeteig wird derweil in die Tarteletteförmchen gegeben und kurz vorgebacken, dann wird der gagarte Spargel eigelegt.

Dann wird die Mischung aus Ei, Creme fraiche, Gewürzen, zweierlei Käse darüber gegeben und ab in den Ofen damit.

Heraus kommt ein leckeres köstliches Spargeltartelette.

Vor allem der Mürbeteig ist der Hammer.
Ich habe die Tartelettes jetzt schon 2x gemacht und das wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.
Das Rezept gibt es hier...
Ich habe ein halbes Rezept gemacht und damit 3 Tartelettes gebacken.

Halbes Rezept:
Mürbeteig:
100g Mehl
50g Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz

etwa 300g Spargel
etwas Salz
1 Prise Zucker
1 TL Butter
Spargel so in der Pfanne ca 15 min garen bis das Wasser verdunstet ist.
Belag:
2 Eier
125g Creme fraîche
40g Sahne
50g Gruyère
25g Pecorino
1 Prise Muskat
etwas Pfeffer aus der Mühle
(Rezept von Vincent Klink) Das Rezept gibt es hier...
Nach Rezept soll der Teig blind vorgebacken werden, ich habe ihn ohne Hülsenfrüchte kurz vorbacken lassen, es hat auch auch so funktoniert.
Im Ofen 200° ca 25 min backen.

Montag, 11. Mai 2015

Muttertag

Zu Muttertag habe ich diese Torte gemacht...



Eine Himbeer-Mascarpone-Torte



Unten ein halber Biskuit aus der Miniform 20cm, diesen mit Himbeermarmelade bestreichen, darauf eine Mischung aus Mascarpone, Sahne und Himbeerpüree, erneut Biskuit und Himbeermascarponemasse, dann die Torte rundum mit Sahne einstreichen und mit weissen und rosa Sahneswirls verzieren.
Sieht toll aus, oder?

Freitag, 8. Mai 2015

Rhabarberkuchen mit Baiser


Habe ich mich schon die ganze Zeit drauf gefreut...

Rezept hier...

Dienstag, 7. April 2015

Ostern


Möhren-Muffins
Erdbeersahne-Torte



Möhrenkuchen mit Frischkäsetopping

Ich bin leider derzeit durch einen Gipsarm gehandicapt, aber meine Osterbäckereien wollte ich euch doch zeigen.
Ich hoffe ihr hattet alle schöne Osterfeiertage.
Bis bald...
Eure Kate

Sonntag, 1. März 2015

Feines Joghurt-Törtchen

Blog-Event CVI - Sauer macht lustig (Einsendeschluss 15. März 2015)

Mein Beitrag zu Zorras "Blog-Event CVI - Sauer macht lustig!" ist dieses Feine Joghurt-Törtchen mit einem Guß aus Multivitaminsaft!


Der Boden besteht aus einem Biskuitkreis, ich backe dazu einen normalen hellen Biskuit (Grundrezept) und steche daraus mit Tortenringen (Durchmesser 7,5 cm) Kreise aus.

Das Rezept ergibt 4 Törtchen.

Zutaten Joghurtcreme:
400 g Joghurt 3,5%
40 g Zucker
2 Teelöffel Vanillezucker (selbst gemacht)
100 ml Sahne

Zubereitung:
Sahne steif schlagen, Joghurt mit Zucker und Vanillezucker vermengen, Sahne unterziehen.
Dann die Joghurtcreme in die Tortenringe einfüllen.
Törtchen kalt stellen.

Für den Guß:
200 ml Multivitaminsaft erhitzen
3 Blatt (vorher in Wasser eingeweichte) Gelatine ausdrücken und in den Saft einrühren.
Den Saft kühl stellen bis er nur noch ganz leicht lauwarm ist, dann auf die Törtchen verteilen.
Alles noch einmal mindestens 3 Stunden kalt stellen, daß der Guß fest werden kann.

Vorm Servieren noch einen Sahnetupfer aufspritzen.


Guten Appetit!

Blog-Event CVI - Sauer macht lustig (Einsendeschluss 15. März 2015)
Rezept: ©Kate